Mittwoch, 31. Januar 2018

Montag, 29. Januar 2018

Wissenswertes bei Youtube 20.02.2018

Ab dem 20.02.18 ändert Youtube seine Richtlinien,  ab da brauch man 1000 Abonnenten und eine Wiedergabe Zeit von 4000 Stunden pro Tag. Wer das nicht schafft, kann nicht Youtubepartner werden.

Youtube verschärft diese Regelung, damit die Werbepartner von Youtube nicht abhauen, zum weiteren wird das gemacht, da aus den jüngsten Vorfällen nun Konsequenzen gezogen werden! Become a Patron!

Zeichnen war noch nie so kinderleicht - Zeichnen lernen Nase

Donnerstag, 25. Januar 2018

mögliche Klausurenfragen in Metallkunde (Teil 4)

Nennen Sie die eutektoide Zusammensetzung des stabilen Systeme
(Kohlenstoffgehalt in Gew.-%)


  • der Kohlenstoffgehalt beträgt dabei 0,7%
Warum endet das System bei 6,67 Gew.-% Kohlenstoff?
  • Weil wir bei 100% fest sind, Legierung ist sehr hart und spröde
  • Technologisch nicht mehr machbar
Aus welchen 3 Teilsystemen ist das EKB zusammengesetzt? 
  • Peritektikum > s+o>y
  • Eutektikum > s>y+Fes C
  • Eutektoid > g>a+Fes C
Stähle werden unterteilt in:
  • nichtrostende Stähle
  • unlegierte Stähle
  • andere legierte Stähle
Was versteht man unter Primärgefüge? Nennen Sie 2 Beispiele für die Entstehung dieser Gefüge!
  • Primärgefüge ist das, was als ersteht entsteht
    • durch Sintern
    • und bei Kristallisatisonsvorgängen
Erklären Sie den Begriff Sublimation!
  • Übergang von der plastischen Phase in die gasförmige Phase ohne zwischen drin in die flüssige Phase umzuwandeln 
Worunter unterscheidet man Brüche?
  • Nach Bruchmechanismus
    • Spalt (trenn)bruch > eher sprödes Verhalten
    • Scherbruch > eher duktiles (zähes) Verhalten
  • Nach der Belastungsart
    • Gewaltbruch
    • Kriechbruch
    • Ermüdungsbruch
  • Nach dem Materialverhalten
    • Verfomrungsbruch
      • zäh, (duktil)
    • Trennbruch
      • spröde
  • Nach dem Gefüge
    • Interkirstallin
    • transkirstallin
Was versteht man Unter Plastische Verformung?
  • Vergrößerung des Atomabstands, kann nicht unbegrenzt erfolgen
  • Bei Überschreitung eines kritischen Atomabstandes kommt es zum "schlagartigen" Rückgang der rückwirkenden Kraft - es erfolgt verformungsloser Trennbruch > Spröde
Was versteht man unter Legierung?
  • Eine Legierung ist eine Mischung einer metallischen Komponente mit einer oder mehreren metallischen oder nichtmetallischen Komponenten
Was ist der Unterschied zwischen einem Homogenes System und einer Heterogenes Systemes?
  • beim Homogenes System ist es ein einphasiges System
  • beim Hetereogenes Symstem dagegen ist es ein mehrphasiges System

mögliche Klausurenfragen in Metallkunde (Teil 3)

Definieren Sie die Kerbschlagarbeit:

Beim Kerbschlagbiegeversuch wird eine doppelseitig auf zwei Auflagern gegen zwei Widerlager liegende Probe durch ein Schlager mit einem einzigen Schlag entweder durchbrochen oder durch Widerlager gezogen. Die Dabei verbrauchte Schlagarbeit wird gemessen

Welche Arten von Gitterdefekten im metallischen Werkstoffen gibt es? und welche Diemensionen diese auf?


  • Punktförmige Gitterstörung
    • Leerstelle
    • zwischengitteratom
    • Subtitutionsatom
      • treten in der 0-Dimension auf
  • Linienförmige Gitterstörungen
    • Stufenversetzung
    • Schraubenversetzungen
      • treten in der 1-Dimension auf
  • Flächenförmige Gitterstörungen
    • Kleinwinkelkorngrenze
    • Großwinkelkorngrenze
    • Zwillingsgrenze
    • Phasengrenze
    • Antiphasengrenze
    • Stapelfehler
      • tritt in der 2-Dimension auf
  • Räumliche Gitterstörungen
    • Teilchen 
    • Leerstellenagglomerat, Pore, Mikroriß
      • tritt in der 3-Dimension auf
Was sind Subtitionsatome?
  • Fremdatome, die auf regulären Kristallgitterplätzen sitzen
  • Atomradius ähnlich der Atome des Grundgitters (maximale Abweichung des Atomradius 14%)
  • Bei Metallen: Gleicher Gittertyp Voraussetzung
  • Bei Unterschiedlichen Atomradien führt dies zu lokalen Spannungen im Kristallgitter > Gitterverzerrung
    • bei größeren Subistitutionsatomen > Dilatationszonen im Gitter 
    • bei kleineren Substitutionsatomen > Kompressionszonen
Was sind Phasengrenzen?
  • Unterschiede in der chemischen Zusammensetzung im Gitter
  • Änderung der strukturellen Anordnung der Atome im Gitter 
  • 2 Phasen in einem Grundwerkstoff können alle 3 Zustände aufweisen, häufig zeitlich versetzt
Was ist der Unterschied zwischen Pore und Lunker?
  • Unterscheidung aufgrund der Enstehungsgeschichte und -ursachen
  • Hohlräume, die sich aufgrund der Volumenabnahme beim Erstarren von Metallschmekzen im Werkstück bilden > Lunker
  • Hohlräume, die sich beim Erstarren der Metallschmelze aufgrund Gasblasen bilden > Poren
Texturen:
  • a) anisotropischer Einkristall
  • b) quasiisotroper Polykristall
  • c) anisotrper Polykristall
Einfluss der Texturen:
  • Pronunzierte Texturen verursachen anisotropisches Verhalten von Werkstoffen/-stücken auf  makroskopischen Ebene
    • teils unerwünscht
      • Betrifft:
        • Magnetische Eigenschaften (abweichende Kristallenergie)
        • Elektrochemische Eigenschaften (Korrosion, Ätzend)
        • Physikalische Eigenschaften
Wovon sind Texturenbildung Abhängig?
  • Reinheitsgrad des metallischen Werkstoffs
  • Stapelfehlerenergie
  • Volumen und Masse/Volumenverhältnis des Werkstücks
  • Temperatur
Was versteht man unter Diffusion?7
  • sich verteilen, sich verbreiten (auch gegenseitige Durchdringung)
  • Begriff wird häufig bei Konzentrationsunterschieden in inhomogenen Atom/-Werkstoffsystemen verwendet
    • findet jedoch auch in Einstoffsystemen (Eigendiffusion) statt
  • Zwischengitter > Fremddiffusion


Fick's Gesetz:
  • Bei Konzentrationsunterschied von Teilchen in einer Lösung ist der Teilchenstrom derart, dass der Konzentrationsunterschied sich verringert
  • Anzahl der Teilchen, der je Zeiteinheit durch eine Flächeneinheit ist dem Konzentrationsgradienten proportional
  • Diffusion tritt stärker in flüssigen und gasförmigen Zustand auf
  • Diffusion (Teilchenstrom und damit der Konzentrationsgradient) lässt sich insbesondere in gasförmigen und flüssigen Systemen weitgehen konstant halten

Mittwoch, 24. Januar 2018

mögliche Klausurenfragen in Metallkunde (Teil 2)

Zeichnen Sie die Stahlecke des Eisen-Kohlenstoffdiagramms! Bennen Sie alle Gebiete!
Skizzieren Sie ein Spannungs-Dehnungs-Diagramm, kennzeichnen Sie die Streckgrenze, die maximale Spannung und den Bruchpunkt
Welche Eigenschaften weisen Substitutuionskristalle auf? Ordnen Sie diesen Eigenschaften Ursachen im Gitter zu:

  • Eigenspannung
    • Subtitutionsatome größer oder kleiner als restliche Atome
  • höhere Schmelztemperatur
    • unterschiedliche Schmelztemperatur der verschiedenen Atome
  • höhere Fesigkeit
    • wegen Eigenverspannung

Skizzieren Sie ein unbelastetes Kristallgitter, ein elastisch verformtes Kristallgitter und ein plastisch verformtes Kristallgitter und erklären Sie anhand dieser Skizzen die elastische und plastische Verformung

Elastische Verformung:
  • temporäre Verformung bei Krafteinwirkung, geht bei Kraftwegnahme in die Ausgangsposition zurück
Plastische Verfomung:
  • dauerhafte Verformung, wenn Krafteinwirkung weg ist, bleibt die Verformung, da die Kugelschichten aneinander vorbeigeglitten sind


so verdammt lecker - Kinderschokolade Muffin schnell zubereitet

Dienstag, 23. Januar 2018

mögliche Klausurenfragen in Metallkunde (Teil 1)

Metalle:

  • hohe elektrische Leitfähigkeit, d.h. gute elektrische Leiter
  • hohe thermische Leitfähigkeit
  • hohes Reflexionsvermögen für Licht
  • platisch verformbar, auch bei tiefen Temperaturen
  • chemisch häufig nicht sehr beständig
  • Teils ferromagnetisch
Einteilung der Metall in Leicht und Schwermetalle
  • Leichtmetalle (Gewicht bis ca. 5g/cm^3) 
    • Aluminium
    • Magnesium
    • Titan
  • Schwermetall Niedrigschmelzende (Gewicht über 5g/cm^3)
    • Zinn > Sn
    • Blei > Pb
    • Zink > Zn
  • Schwermetall Hochschmelzende (Gewicht über 5g/cm^3)
    • Eisen > Fe
    • Chrom > Cr
    • Kuper > Cu
Chemische Bindung:
  1. Atome versuchen stabile Konfiguration zu erreichen, z.B. Edelgaskonfiguration
  2. gehen chemische Bindungen ein
unterschiedliche Grenztypen der chemischen Bindung:
  1. Ionenbindung
  2. Atombindung
  3. Metallische Bindung
  4. Van-der-Waals-Bindung
  5. Wasserstoffbrückenbindung
Für alle Arten der chemischen Bindung gilt:
  • die Elektronen sind für die chemischen Bindung verantwortlich
  • die Elektronenkonfiguration der in Verbindung tretenden Atome bestimmt die Art der chemischen Bindung
  • An der chemischen Bindung sind nur die Valenzelektronen (äußere Elektronen) der Atome beteiligt
Mischkristalle:
Substitutionsmischkristalle:
  • Frematome lagern sich auf Gitterplätzen des Wirtsgitter an
  • Gute Löslichkeit durch Substitution ist zu erwarten, wenn die Atome der beteiligten Elemente (A und B) etwa gleich sind, und die reinen Elemente gleiche Gitterstruktur besitzen
  • Löslichkeit im Zwischengitter erfordert kleine Fremdatome (meist Nichtmetalle wie H, N, S, O...)
  • Gelöste Komponente (~n) wird (werden) auf Gitterplätze des Wirtsgitters eingebaut
Bsp.
  • Ag/Au,Cu/ Au, Ni/Au
  • Wirtskomponente und gelöste Komponente im gleichen Gittertyp
  • Atomradien +- 15%
Substitutionsatom im Kreiverbund und die Dimension des Gitteraufbaufehlers:




Skizzieren Sie eine Stufen-Versetzung:

Definieren Sie den Begriff Packungsdichte:
  • Ist das Verhältnis zwischen Volumen der Elementarzelle und Volumen beteiligter Atome
  • Atome > harte Kugeln gleicher größe
Definieren Sie den Begriff Elementarzelle:
  • Ist die kleinste Einheit eines Kristallgitters, die alle Eigenschaften des gesamten Gitters aufweist
  • Zelle mit kleinstmöglichen Volumen, die durch Anwendung aller möglichen Translationsoperationen den gesamten Raum ausfüllt

Ermittlung der Anzahl der Atome pro Elementarzelle:
wie gerechnet wird:
8 x 1/8 + 1 = 2

3 Beispiele die das krz aufweisen:
  • alpha-Ferrit
  • Cr
  • Mo
wie es gerechnet wird:
8 x 1/8 + 6 x 1/2 = 4

Erklären Sie den Begriff Allotropie am Beispiel von Eisen:
Allotropie: Werkstoff kann bei Temperaturwechel umkristallieren, er ist also in verschiedenen Modifikationen stabil.

z.B. Eisen:
  • bis 911°C krz
  • bis 1392°C kfz
  • ab 1392°C krz
Erklären Sie den Begriff Anisotropie:
Man nennt einen Körper anisotrop, wenn seine Eigenschaften von der Richtung abhängig ist, in der sie gemessen werden. Liegt keine Änderung der Eigenschaften in Abhängigkeit der Richtung vor, so ist ein Körper isotrop. In Kristallen sind Atomabstände in einer Richtung gleich, in verschiedenen Richtungen verschieden. Als Konsequenz dieser geometrischen Anisotropie folgt in erster Näherung die Richtungsabhängigkeit der Kristalleigenschaften.

Skizzieren Sie einen Stapelfehler und welche Dimension hat dieser Fehler?
Ein Stapelfehler ist ein 2-dimensionaler Gitterfehler


Montag, 22. Januar 2018

Studium Generale mögliche Klausuren Fragen Demokratie (Teil 1)


  1. Vertreter des „Rationalisierten Parlamentarismus“ setzen andere Schwerpunkte im Kampf gegen Extremismus als solche der „Streitbaren Demokratie“. Erklären Sie deren Ansatz und führen Sie Beispiele an.
  2. Was kennzeichnet lt. Adam Politischen Extremismus? Warum hält er den Begriff „Radikal“ zusätzlich für sinnvoll?
  3. Was sind die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede von Links- und Rechtsextremismus? Erläutern Sie diese näher an jeweils einem Beispiel.
  4. Was bedeutet „Streitbare Demokratie“? Nennen Sie Beispiele dafür, dass sich die deutsche Demokratie als solche versteht.

zu Frage 1:


Bei der Rationalisierten Parlamentarismus sieht es nun aber anders aus, da will man radikale bzw. extremistische politische Gruppierungen und deren Aktivitäten verbieten und strafrechtlich zu verfolgen, um die Demokratie zu schützen und somit Verfassungsfeinde zu bekämpfen. Ein anderer weg wäre um die Demokratie zu schützen wäre, wenn man in die Verfassung Elemente einbaut, was als „Rationalisierten Parlamentarismus“ bezeichnet.
Bsp. dafür sind:

  • Art. 63 GG: Wahl des Bundeskanzlers
  • Art. 65 GG: Ausschließliches Recht des Bundeskanzlers, dem Bundespräsidenten die Ernennung oder Entlassung von Ministern vorzuschlagen
  • Art. 65 GG: Richtlinienkompetenz des Bundeskanzlers
  • Art. 67 GG: Konstruktives Misstrauensvotum
  • 5% Klausel

zu Frage 2:


Er hält Radikale zusätzlich für Sinnvoll, da es bei politischen Extremismus um Personen handelt, die immun gegen die Wirklichkeit sind. Denn in ihren Augen sind alle entweder von Massenmedien manipuliert oder das diese selbst zu den Manipulierenden gehören, die das Volk unterdrücken. Aus diesem Grund müssen diese umerzogen werden und ihnen sollen die „wahren Bedürfnisse“ vermittelt werden, das geschieht durch die politische Elite. Diejenigen die sich der „Umerziehung“ widersetzt, wird Gewalt angewendet, Andersdenkende werden verfolgt, unterdrückt oder sogar getötet. 

zu Frage 3:

Die Gemeinsamkeiten von Links- und Rechtsextremismus sind:

  • Absolutheitsanspruch
  • Harmonieverständnis
  • Ablehnung von Pliralismus

Der Unterschied zwischen Links- und Rechtsextremismus sind:


  • Lehnt die grundsätzliche Gleichheit der Menschen im Sinne von Gleichwertigkeit ab
    • Überlegende und unterlegende, Starke und schwache, intelligente und dumme

Bei Linksextremismus:
  • Gleichheit aller Menschen
    • Alle haben die gleichen Rechte

zu Frage 4:

Unter Streitbare Demokratie versteht man, dass man sich aktiv gegen diejenigen wehr die die Demokratie abschaffen wollen.

Zu streitbaren Demokratie zählen:
  • Der nachrichtendienstliche Verfassungsschutz
  • Die Möglichkeit, verfassungsgegnerische Verlautbarungen aus dem Willensbildungs- und Entscheidungsprozess auszuschalten
  • Das Widerstandsrecht gegen Bestrebung zur Beseitigung der verfassungsmäßigen Ordnung gemäß Art. 20 (4) GG




Mittwoch, 17. Januar 2018

Maßgruppen

Bei Maßgruppen wird in vier Maßgruppen unterschieden, diese sind:

  • Außenmaß
    • Ein Außenmaß wird zwischen zwei gegenüberliegenden Flächen (z.B. Blechdicke) oder zwischen zwei gegenüberliegenden Kansten derselben Fläche (z.B. Außendurchmesser einer Welle) angetragen
  • Innenmaß
    • Ein Innenmaß wird zwischen zwei gegenüberliegenden Flächen (z.B. Nutbreite) oder zwischen zwei gegenüberliegenden Kanten derselben Fläche (z.B. Innendurchmesser einer Bohrung) angetragen.
  • Stufenmaß
    • Ein Stufenmaß wird zwischen zwei gleichgerichteten Flächen (z.B. Länge eines Wellenansatzes oder Tiefe einer Nut) angetragen
  • Abstandsmaß
    • Ein Abstandsmaß wird zwischen zwei abgeleiteten Geometrieelementen (z.B. Bohrungsachsen) oder zwischen einem abgeleiteten und einem wirklichen Geometrieelement (z.B. Abstand zwischen Bohrung und Planfläche) angetragen

Maße

Definition

Unter einem Maß versteht man nach DIN-406-10 eine physikalische Größe, bestehend aus Maßzahl und Maßeinheit

dabei unterscheidet man hierbei bei

  • Längenmaße
  • Winkelmaße
In technischen Zeichnungen des Maschinenbaus ist fpr Längenmaße die Maßeinheit mm als Standard vereinbart und wird nicht mit der Maßzahl angegeben.

Beispiele für Maschinenelemente

Beispiele für Maschinenelemente sind:

Schrauben:
Aufgabe:

  • Lösbare Verbindung von Bauteilen
Scheiben:
Aufgabe:
  • Kraftverteilung zwischen Schraubkopf und Werkstück
Muttern:
Aufgabe:
  • Lösbare Verbindung von Bauteilen
Stifte:
Aufgabe:
  • Verbinden und Befestigen von Bauteilen
Bolzen:
Aufgabe:
  • Gelenkverbindung
  • Spielpassung
  • Bolzen muss in seiner Lage gesichert werden
Passfedern:
Aufgabe:
  • Drehmomentübertragung durch formschlüssige Welle-Nabe Verbindung
Achse:
Aufgabe:
  • Tragen ruhende oder umlaufende Maschinteile
  • übertragen kein Drehmoment
Wellen:
Aufgabe:
  • Tragen umlaufende Maschinenteile
  • drehen sich immer mit 
  • übertragen immer ein Drehmoment

Maschinenelemente

Definition

Ein Maschinelement kann man als kleinstes, nicht mehr sinnvoll zu zerlegendes Bauteil in technischen Systemen verstehen.
Dabei werden Maschinenelemente in gleicher oder ähnlicher Form immer wieder verwendet.

Maschinenelemente können Einzelbauteile, wie Schraauben, Stifte, Wellen, Zahnräder usw. sein

Man bezeichnet aber auch Bauteilgruppen, die aus mehreren Einzelelementen bestehen, als Maschinenelemente, wenn diese Bauteilgruppen ausschließlich als Einheit verwendet werden. (Z.B. Wälzlager, Kupplungen, Ventile usw.)

Technische Systeme können aus einer Vielzahl von Maschinenelementen bestehen.
Die Aufgabe eines Konstrukteurs ist der Zusammenspiel, aller Einzelelemente zur Erfüllung der Gesamtfunktion während des Konstruktionsprozesses zielgerichtet zu erarbeiten

Einfacher geht es nicht - Geld Falten - Faltanleitung Krebs

Donnerstag, 11. Januar 2018

BVG bringt limitierten Sneaker raus

Die BVG bringt zum 90. Jubiläum in Kooperation mit Adidas Sneaker raus, Welche zugleich als Jahreskarte gilt. Die Jahreskarte ist auf die Lasche des Schuhs angenäht. Die BVG bringt rund 500 Schuhe raus und kosten pro Paar 180€

Freitag, 5. Januar 2018

Vertikal- und Horizontal Schleuderguss

Horizontal Schleuderguss:

  • Schmelze wird in eine liegende Kokille eingegossen
  • Während des Gießprozesses kann die Gießrinne verschoben werden (bei besonders langen Gussstücken)
  • Die Wandstärke ergibt sich aus der Menge der eingegossenen Schmelze
  • Bei verschiebbarer Gießrinne, hat auch die Umdrehungsgeschwindigkeit und die axiale Verschiebung der Gießrinne Einfluss auf die Wanddicke
  • Herstellung von Bauteilen von 1200mm begrenzt
  • Eignet sich für lange Teile
Vertikal Schleuderguss:


  • Abguss in einer Kokille, deren Achse vertikal rotiert
  • Wird für konische oder kugelförmige Außenkonturen eingesetzt
  • Umdrehungsgeschwindigkeit ist langsamer als beim Horizontalguss
  • Die Innenkontur kann über die Gießgewicht gesteuert werden

Schleuderguss

Vorteile:
  • keine Kerne notwendig 
  • höhere Gefügedichte und Festigkeit als bei Schwerkraftguss
  • geringe Fehleranfälligkeit
Nachteil:
  • nur rotationssymmetrische Bauteile
  • Entmischung des Werkstoffes durch unterschiedliche Dichte der Legierungselemente möglich (Zentrifuge)

Tutorial Inventor Professional - Schritt für Schritt Anleitung zum Spann...

Dienstag, 2. Januar 2018

Wieviele Rippen hat eigentlich der Mensch?

Sie dienen dazu, unser Herz und unsere Lungen zu schützen - die Rippen. Wie viele Rippen hat eigentlich der Mensch?


Die Rippenpaare des Menschen sind an der Wirbelsäule befestigt. Diese paarigen Knochen dienen dazu, das dadurch die empfindlichen Organe wie Lunge und Herz geschützt werden. Sie befinden sich gewissermaßen in einem knöchernen Käfig.  Daneben kann mit den beiden Rippengelenken und der Rippenmuskulatur der Brustkorb gehoben und gesenkt werden - eine Grundvoraussetzung um mit Hilfe des Zwerchfells atmen zu können.

Im Normalfall besitzt ein Mensch zwölf Rippenpaare. Diese sind hinten an der Wirbelsäule und vorne mit dem Brustbein verankert. Nur die elfte und die zwölfte Rippe nicht. Sie sind kürzer angelegt und enden nicht am Rippenbogen enden.

Gemeinsam bilden die Rippenpaare den Brustkorb. Alle Rippen bestehen aus einem knöchernen und einem knorpeligen Anteil. Die Rippen entspringen an der Wirbelsäule knöchern und werden zu ihrem Ende am Brustbein knorpelig.

Woran man bei einer PDF Datei merkt das es ein Virus ist

Wusstet ihr eigentlich, wenn man eine PDF Datei herunterlädt und diese mit einer .exe Endung endet, das es auf ein Virus hindeutet?

Wenn nicht, dann wisst ihr es nun und könnt nun beim Downloaden etwas mehr aufpassen